ARCHIV


05.11.2020

VERSCHOBEN: Konferenz zum Thema „Mecklenburg-Vorpommern im Kalten Krieg“

05.-06.11.2020 | Universität Rostock

Anfang November 2020 sollte am Historischen Institut (Lehrstuhl für Zeitgeschichte) der Universität Rostock eine Konferenz zum Thema "Mecklenburg-Vorpommern im Kalten Krieg" stattfinden, an der auch Prof. Ekkehardt Kumbier teilnehmen sollte. Auf Grund der Corona-Pandemie wurde diese ... [mehr]

23.10.2020

Vortrag „Gesundheitliche Langzeitfolgen von SED-Unrecht und Grenzen des medizinischen Versorgungssystems“

23. - 25.10.2020 | Gedenkstätte Frauenzuchthaus Hoheneck

Beim Bundeskongress politisch verfolgter Frauen in der SBZ/DDR wird Adrian Gallistl am 24.10.2020 einen Vortrag zu „Gesundheitlichen Langzeitfolgen von SED-Unrecht und Grenzen des medizinischen Versorgungssystems“ halten.

16.10.2020

XVII. Deutsch-Polnische Konferenz forensische Psychiatrie

16. - 17.10.2020 | Institut für forensische Wissenschaften Mecklenburg-Vorpommern, Rostock

An der "XVII. Deutsch-Polnischen Konferenz forensische Psychiatrie" in Rostock werden neben ca. 200 weiteren Gästen auch die beiden Mitarbeiter des SiSaP-Teilprojektes "Psychiatrie in der DDR zwischen Hilfe, Verwahrung und Missbrauch?", Prof. Dr. Ekkehardt Kumbier und Antonia ... [mehr]

14.10.2020

Vortrag zum Thema “Anstaltspsychiatrie in der DDR“

14.10.2020 | Ameos Klinikum Ueckermünde

Am 14. Oktober wird Dr. Kathleen Haack in Ueckermünde erste Forschungsergebnisse zum Thema "Anstaltspsychiatrie in der DDR" präsentieren.

01.10.2020

Seminar "Ethische und historische Aspekte der Psychiatrie im Gesundheitswesen der DDR"

WS 2020/21 | Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Im Wintersemester 2020/21 wird PD Rainer Erices ein Seminar zum Thema "Ethische und historische Aspekte der Psychiatrie im Gesundheitswesen der DDR" geben.

< neueste  <   1   2   3   4   5   6   7 >  älteste >