AKTUELLES


13.01.2021

Kolloquium "Seelenarbeit im Sozialismus"

2021 | Zoom

Am 21. Januar 2021 beginnt unsere Kolloquiums-Reihe "Seelenarbeit im Sozialismus", in der wir aktuelle Einblicke in unsere Forschungsvorhaben geben. Inhatlich wird es ein breites Spektrum der DDR-PPP-Forschung geben - von der Psychotherapie über die Psychiatrie und Psychologie bis hin zum ... [mehr]

22.02.2021

Interview in der Reihe "Oral History"

Februar 2021 | Online

Frau Guski-Leinwand hat an der Interview-Reihe „Oral History“ (Psychol. Institut der Universität Heidelberg, Prof. Dr. J. Funke) teilgenommen.    Zum Interview: https://www.youtube.com/watch?v=Acf6rMIbGRA

16.04.2021

Seminar "Geschichte und Ethik der Psychologie"

SoSe 2021 | Friedrich-Schiller-Universität Jena

Im Sommersemester 2021 wird Prof. Susanne Guski-Leinwand ein digitales Seminar zur "Geschichte und Ethik der Psychologie" an der Friedrich-Schiller-Universität Jena anbieten.

19.04.2021

Seminar "Einführung in die Geschichte der Psychologie"

SoSe 2021 | Fachhochschule Dortmund

Im Sommersemester 2021 wird Prof. Susanne Guski-Leinwand ein digitales Seminar "Einführung in die Geschichte der Psychologie" an der Fachhochschule Dortmund anbieten.

21.04.2021

Seminar "Ausprägungen psychologischer Gewalt und ihre Folgen"

SoSe 2021 | Online

Im Sommersemester 2021 wird Hannah Nussmann ein digitales Seminar zu "Ausprägungen psychologischer Gewalt und ihre Folgen" anbieten.

23.04.2021

Seminar "Kontexte der Psychologie und Sozialarbeit unter SED-Diktatur"

SoSe 2021 | Fachhochschule Dortmund

Im Sommersemester 2021 wird Prof. Susanne Guski-Leinwand ein digitales Seminar zu "Kontexten der Psychologie und Sozialarbeit unter SED-Diktatur" an der Fachhochschule Dortmund anbieten.

05.05.2021

Symposium "Seelenarbeit im Sozialismus"

5. Mai & 6. Mai 2021 | Online-Veranstaltung

„Fürsorgediktatur" – ist ein Begriff, der oft im Zusammenhang mit dem Gesundheitssystem der DDR genannt wird. Das Gesundheitssystem galt stets als Vorzeige-Errungenschaft des Sozialismus. Gleichzeitig betrachtete die DDR bestimmte Disziplinen aber auch argwöhnisch als Ort von kritischem Denken ... [mehr]